Bl@cK dOg
  M.A.S.S.I.V
 

ja also mal was über mein lieblingsrapper massiv man der typ hat des zeuch so hammer drauf und geile lieder hat der bis zum himmel ej also kauft euch sein neues album Blut gegen Blut oder zieht euch seine lieder ich chwörs der typ hat des so geil drauf man

Biografie

Massiv ist der Sohn palästinensischer Flüchtlinge, die nach Deutschland kamen. Geboren wurde er in Pirmasens, einer Mittelstadt in der Nähe der französischen Grenze. Ungefähr 1996 kam er zum ersten Mal nach Berlin. Massiv interessierte sich schon in jungen Jahren sehr stark für Hiphop. Er fühlte sich von der Berliner Hiphop-Szene stark angezogen und entschied sich schließlich dazu, nach Berlin umzuziehen, allerdings ohne ein festes Standbein zu haben. Jedoch konnte er seine Eltern dazu überreden, mit nach Berlin zu ziehen. Heute lebt er im Berliner Bezirk Wedding. Von nun an verfolgte er sein Ziel, in der Berliner Rap-Szene groß herauszukommen. Nach etlichen Demos, die er an verschiedene Labels verschickt hat, fand er seinen Weg zu Horrorkore Entertainment, welches von MC Basstard geleitet wird. Am 22. August 2006 verließ Massiv jedoch wieder Horrorkore Entertainment. Die Trennung von MC Bastards Label verlief friedlich und es bleibt, soweit bekannt, bei der alten Freundschaft. Gründe für die Trennung wurden nicht genannt.

Zuletzt hatte Massiv diverse Auftritte in Videos von Aggro Berlin, wie etwa in "Aggro Berlin Zeit" von Tony D, B-Tight und G-Hot oder in "Straßenjunge" von Sido, auf dessen neuem Album Ich er zudem mit einem Feature vertreten ist. Am 23. Januar 2007 trat er für den Song Ihr habt uns so gemacht im 90-minütigen TRL XXL Sido Special mit Sido auf. Auch Bass Sultan Hengzt, Fler, Alpa Gun, DJ Werd, Peter Fox und B-Tight waren in der Sondersendung zugegen.

Musikalischer Stil

Massiv rappt auf rohen, simplen Beats. Seine Texte bestehen meist aus der Aneinanderkettung von Teilsätzen, wobei Reime eher die Ausnahme darstellen. Der Inhalt der Texte bezieht sich meist auf Gewalt und das Leben in sozial benachteiligten Milieus und zieht inhaltliche Parallelen mit denen von Bushido. Sein rheinischer Dialekt wirkt dabei „unberlinerisch“.

Diskografie

Alben

Mixtapes

Disstracks

  • 2006 Stellungnahme (gegen Snaga, Pillath, Manuellsen)
  • 2007 Die Antwort (gegen Snaga, Pllath, Manuellsen)
  • 2007 Opferfest (gegen Shok Muzik)

Videografie

  • 2006 Massiv feat. MC Basstard // Ghettolied // Blut gegen Blut (Mixvideo)
  • 2006 Ghettolied (Beathoavenz Remix)
 
  Heute waren schon 1 Besucher (5 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=